Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Chemie

Institutskolloquium WS 2002/03

WS 2002/2003

Die Vorträge finden vorrangig mittwochs um 17.00 Uhr (c.t.) im Hörsaal HS 0.06 des Instituts für Chemie der HU Berlin in der Brook-Taylor-Str. 2, D- 12489 Berlin, statt.


22.10.2002 (Dienstag)
Prof. Dr. A. Heumann
Universite d' Aix-Marseille
 
"Catalytic palladium-media ted carbocylisation: olefin activation via oxidation or electrophilic cycloisomerisation"
28.10.2002 (Montag)
Prof. Dr. U Maitra
Institute of Science Bangalore
 
"Asymmetric synthesis and Supramolecular Chemistry with Bile Acids"
13.11.2002
Prof. Dr. P. Camps
Universität Barcelona
 
"Highly Pyramidalized Alkenes"
20.11.2002
Prof. Dr. M. Linscheid
Dr. C. Mügge

Humboldt-Universität zu Berlin
 
"Der Nobelpreis für Chemie 2002"
28.11.2002 (Donnerstag)
Prof. Dr. Carlos Barbas
Scripps Institute La Jolla, USA
 
"From Catalytik Antibodies to Organocatalysis: Catalytic Asymmetric Bond Forming Reactions"
11.12.2002
Prof. Dr. R. Steudel
Technische Universität Berlin
 
"Hypervalente Verbindungen in Anorganischer und Organischer Chemie:Neue Strukturen und Reaktions-mechanismen"
15.01.2003
Prof. Dr. H. Lischka
Universität Wien
 
"Neue Möglichkeiten in der Multireferenz ab initio Theorie mittels analytische Gradienten: Cope Umlagerung, Tetramethylen und Protonentransfer in elektronisch angeregten Zuständen von Malonaldehyd"
22.01.2003
Prof. Dr. D. Schinzer
Otto-von-Guericke- Universität, Magdeburg
 
"Hat die Naturstoffsynthese heute noch eine Zukunft?"
29.01.2003
Dr. Markus Elstner 
Deutsches Krebszentrum, Heidelberg
 
"Protonentransport in DNA im elektronisch angeregten Zustand"
14.02.2003 (Freitag)
 
Festkolloquium anlässlich der Verabschiedung von Prof Dr. G. Szeimies (Sonderankündigung)