Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Mathematisch-Naturwissen­schaft­liche Fakultät - Institut für Chemie

Kombinationsbachelor mit Lehramtsbezug

„Chemielehrer (Xe`mi `le:ra), Substantiv: Wie ein normaler Lehrer, nur cooler.“

 

An der Humboldt-Universität zu Berlin ist das Studium der Chemie für das Lehramt in eigenen Lehrveranstaltungen organisiert. So kann im zeitlichen Umfang und auch in der fachlichen Tiefe auf die besondere Situation dieser Studierenden Rücksicht genommen werden. Prinzipiell ist auch die beliebige Kombinierbarkeit der Chemie mit jeder anderen lehrerbildenden Fachrichtung möglich. Dabei ist jedoch zu bedenken, dass bei zwei experimentellen Fächern (Stichwort „Laborkapazitäten“) oder bei Fächern an verschiedenen Standorten (Stichwort „Mitte/Campus Nord“) die Durchführung etwas schwieriger wird. Das Institut für Chemie stellt das Angebot für einen idealtypischen Studienablauf bereit, der einen Beginn zum Wintersemester vorsieht. Vorlesungen, Seminare und Laborpraktika vermitteln für die typischen Teilbereiche der Chemie die fachlichen Inhalte und handwerkliche Praxis. Für Studierende mit Chemie als Erstfach kommen ab dem fünften Fachsemester noch zwei vertiefende Zusatzmodule hinzu.

Doch das Lehramtsstudium geht noch einen Schritt weiter: Zu den Anforderungen an zukünftige – coole – Chemielehrer gehört es, nicht nur das selbstverständliche Fachwissen zu besitzen, sondern dieses auch noch spannend und interessant vermitteln zu können! Dazu bietet das Institut bereits im Bachelorstudium Veranstaltungen an, die zeigen, wo Kinder und Jugendliche auf Chemie treffen (Stichwort „Alltagschemie“) und wie man sie erklären kann (Stichwort „Didaktik“). Hier werden die fachdidaktischen und lernpsychologischen Grundlagen gelegt und erste Erfahrungen in der Gestaltung von Lehr-/Lernsequenzen erworben; hier findet die Verschränkung von Chemie und dem Reden über Chemie statt. Das Bachelorstudium schließt mit einer fachlichen Arbeit im Fach mit dem Bachelor of Science ab.

Das Institut für Chemie bietet auch für den sich anschließenden Studiengang Master of Education entsprechende Lehrveranstaltungen an. Für diesen Studiengang muss jedoch eine neue Bewerbung erfolgen.

  

 

Essentials
  • Das Institut für Chemie bietet einen strukturierten Studienverlauf an, der einen Beginn zum Wintersemester vorsieht und einen Abschluss in der vorgesehenen Regelstudienzeit ermöglicht.
  • Das Lehrangebot des Instituts richtet sich sowohl an Studierende des Lehramtes Chemie mit dem Schwerpunkt Gymnasium als auch an Studierende des Grundschullehramtes mit Naturwissenschaften als Wahlfach.
  • Der Abschluss des Bachelorstudienganges ermöglicht einen Übergang in den Studiengang Master of Education, wo fachdidaktische Inhalte und Forschungsthemen sowie ein Praxissemester an Schulen im Fokus stehen.

 

 

Hier finden Sie den aktuellen Studienverlaufsplan. Und schauen Sie auch gerne einmal auf den Seiten der Fachdidaktik und Lehr-/Lernforschung Chemie vorbei (www.tiemannlab.de). Dort finden Sie weitere Informationen zu Studium, Lehre und Forschung.

 

Von Studierenden für Studierende: Videos von Lehramtsstudierenden Chemie